Endodontie/Wurzelbehandlung

Bereits geschädigte Zähne können sich entzünden und das kann im ungünstigen Fall dazu führen, daß der Nerv abstirbt. In diesem Fall wird eine Wurzelbehandlung notwendig, um totes Gewebe und Verunreinigungen zu entfernen und den Zahn – soweit möglich – zu erhalten.

 

 

Verfeinerte maschinelle Behandlungsmethoden mit bruchsicheren Nickel-Titan-Instrumenten ermöglichen eine schonende, weitgehend schmerzfreie Behandlung mit einem überzeugenden Ergebnis. Das Risiko des Zahnverlustes wird minimiert.

„Eine angemessene Einzelzahnversorgung ist besser als jede Brücke/Implantat.“